Leben in der Gemeinde 2012

Auf dieser Seite werden Sie zukünftig ein paar Bilder oder kurze Zeilen über Ereignisse in unserer Gemeinde finden.

31. Dezember 2012


Mit dem Ökumenischen Bergmannsgottesdienst klingt das Jahr 2012 aus

Borken (Hessen). Das alte Jahr 2012 klang mit dem Ökumenischen Bergmannsgottesdienst, der um 10 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche stattfand, aus. Wieder waren viele Bergmannsvereine zu diesem traditionellen Gottesdienst nach Borken angereist. Der kath. Pfarrer Winfried Hahner, der ev. Pfarrer Matthias Kämpfer sowie Adolf Geis und Marianne Schrammel vom Bergmannsverein Borken hatten den Gottesdienst vorbereitet. In seiner Predigt ging Pfarrer Hahner auf das Verinnen der Zeit ein und auf diese Besinnung besonders am Jahresende. Der Gottesdienst wurde mitgestaltet vom Ev. Posaunen und Bläserchor Borken und vom Knappenchor Borken.

28. Dezember 2012


Weihnachtskonzert der Kath. Kirchenmusik-Schola Borken

Borken (Hessen). Am Freitag, dem 28. Dezember 2012 fand das Weihnachtskonzert der Kath. Kirchenmusik-Schola unter Leitung von Chorleiterin Stephanie Schwarz in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kath. Christkönigskirche statt. Nachdem Pfarrer Winfried Hahner die Konzertbesucher begrüßt hatte, begann das Konzert mit einer Klangschalenmusik. An verschiedenen Orten im Kirchenraum schlugen Enno Schwarz, Annette Heßler und Simone Creutzburg Klangschalen an, deren Klänge zu einem einheitlichen musikalischen Ensemble verschmolzen. Im Anschluss daran trug die Kath. Kirchenmusik-Schola und ihr Frauenchor weihnachtliche Stücke aus der englischen, französchischen, deutschen und slwowenischen Musikliteratur vor. Instrumentalmusik (Trompete: Hermann Hommel, Orgel und Klavier: Ruth Fiedler) sowie besinnliche Texte zum Weihnachtsfest (Gemeindereferent Timo Sachs) waren an verschiedenen Stellen in den Konzertablauf eingefügt. Ein weiterer Höhepunkt war der Sologesang "All through the night..." (Wesh Carol/ Bearb.: R. E. Schram) der Sopranistin Gabriele Töpperwein. Am Ende des Konzertabends spendeten die anwesenden Konzertbesucher der Kath. Kirchenmusik-Schola einen tosenden Applaus.

24. Dezember, 25. Dezember und 26. Dezember 2012


Heiligabend und Weihnachten in der Pfarrgemeinde Christkönig

zoom

Borken (Hessen). Am Heiligen Abend, 24.12.12 fand um 17 Uhr eine Kinderkrippenfeier mit Krippenspiel statt, das Beate Helmer, Martina Kuss und Monika Neubauer mit den Kindern einstudiert hatten. Seit Anfang November hatten sich die 17 Kinder und Jungendlichen wöchentlich mittwochs für 1,5 Stunden getroffen und den Texte geprobt, Requiesiten gebaut und Lieder einstudiert.

 

Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.12 fand um 9.30 Uhr die Festmesse statt, die von der Kath. Kirchenmusik-Schola mitgestaltet wurde. Zelebrant war Pfarrer Manfred Buse.

 

Am 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.12 fand um 9.30 Uhr eine Feiertagsmesse statt. Zelebrant war Pfarrer Winfried Hahner.

Borkener Katholiken feierten Christkönigsfest am 25.11.2012

Am Christkönigssonntag, dem 25. November 2012 feierte die Pfarrgemeinde Christkönig Borken in einer Festmesse um 9.30 Uhr ihr Patronatsfest. Zelebrant der Festmesse war Pfarrer Winfried Hahner. In seiner Predigt ging Pfarrer Hahner auf das königliche Handeln Jesu ein. Die Festmesse wurde mitgestaltet von der Kath. Kirchenmusik-Schola unter Leitung von Stephanie Schwarz.


Kfd-Frauen beschäftigten sich am 20. November mit dem Thema "Sterben, Tod und Auferstehung"

Am Dienstag, dem 20. November fand ein Besinnungsnachmittag der kfd-Frauengruppe Borken zum Thema Sterben, Tod und Auferstehung mit Gemeindereferent Timo Sachs statt.

Präsentation der Modelle des Architektenwettbewerbs zur Umgestaltung des Innenraums der Christkönigskirche

 Am Sonntag, dem 30. September wurde am Anschluss an den Erntedankgottesdienst den Gemeindemitgliedern die Modelle des Architektenwettbewerbs zur Umgestaltung des Innenraums der Christkönigskirche präsentiert. Viele Gemeindemitglieder nutzen die Gelegenheit, um sich über die verschiedenen Modelle zu informieren und hatten auch die Möglichkeit ein persönliches Votum für das Modell abzugeben, dass ihnen besonders gefällt.

 
 
 
 
1 / 4

Borkener Katholiken feierten Erntedank am 30. September 2012

 Die Katholische Pfarrgemeinde Christkönig Borken (Hessen) feierte am 30. September um 9.30 Uhr die Festmesse an Erntedank. Die Messfeier wurde mitgestaltet von Frau Ochs-Degenhardt an der Flöte und Frau Schwarz an der Orgel. Anja Kienzler hatte wieder einen wunderschönen Erntedankteppich im Altarraum aufgebaut. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

 
 
 
 
1 / 3

Ökumenischer Bibelabend am 25. September

Borken (Hessen). Am Dienstag, dem 25. September 2012 fand der zweite ökumenische Bibelabend in diesem Jahr im Evangelischen Gemeindezentrum in der Krausgasse statt, zu dem mehr als 35 Besucherinnen und Besucher gekommen waren. Der Abend, der unter dem Thema des "Gleichnisses vom verloreren Sohn/ barmherzigen Vaters (Lk 15, 11ff)" stand, wurde von Pfarrer Matthias Kämpfer, Gemeindereferent Timo Sachs und Pastoralassistent Martin Schütz gestaltet. Nach der Begrüßung,  einer Bildbetrachtung und dem Lesen des Bibeltexes beschäftigten sich die Besucherinnen und Besucher in Kleingruppen mit den Personen des älteren Bruders, jüngeren Bruders und Vaters aus dem Gleichnis. Anschließend wurden die Ergebnisse im Plenum zusammengetragen und diese mündeten in einem regen Austausch. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer eine Postkarte als Erinnerung mit dem Motiv "Das Gleichnis vom verlorenen Sohn" von Siger Köder . Der Bibelabend wurde beendet mit einem Lied, dem Vaterunser und einem Segensgebet.

 
 
 
 
1 / 5

Borkener und Homberger Gemeinden feierten zusammen Gottesdienste

Borken (Hessen). Am Sonntag, dem 23. September 2012 fand ein gemeinsamer Gottesdienst der Pfarrgemeinden Christkönig Borken und Christus-Epheta Homberg in der Kath. Kirche in Homberg statt. Der Gottesdienst, den der Pfarrer von Homberg und Borken Winfried Hahner, leitete wurde mitgestaltet von der Kath. Kirchenmusik-Schola Borken und der Musikgruppe der Pfarrgemeinde Homberg sowie Lektoren und Ministranten aus beiden Gemeinden. Nach dem Gottesdienst waren alle Gottesdienstbesucher zum gemütlichen Beisammensein auf den Kirchplatz und ins Pfarrheim eingeladen.


Borkener und Homberger Katholiken feierten gemeinsam Fronleichnam

 
Der Fronleichnamstag, 7. Juni 2012  war ein großer Tag für die beiden Katholischen Pfarrgemeinden Christkönig Borken (Hessen) und Christus-Epheta Homberg, denn es fand eine gemeinsame Fronleichnamsfeier mit Festmesse und Prozession in der Kath. Christkönigskirche in Borken statt. Der Festtag begann mit der Festmesse, die von der Katholischen Kirchenmusik-Schola Borken, dem Borkener Posaunen- und Bläserchor sowie Homberger und Borkener Gemeindemitgliedern mitgestaltet wurde. Zelebrant der Messe war der Pfarrer von Borken und Homberg Winfried Hahner. Im Anschluss an die Festmesse fand die Fronleichnamsprozession durch die Straßen Borkens statt. Nach der Prozession waren alle Gottesdienstbesucher zum gemütlichen Beisammensein mit Speisen und Getränken auf den Kirchplatz eingeladen.


Borkener Christen feiern Ökumenischen Familiengottesdienst am Pfingstmontag an der Stockelache

Borken. Am Pfingstmontag, dem 28. Mai 2012 feierten die Evangelischen Kirchengemeinden Borken, Pfaffenhausen-Freudenthal, Kleinenglis-Kerstenhausen-Arns​bach, Trockenerfuth-Nassenerfurth- Haarhausen, Großenenglis-Gombeth sowie die Katholische Kirchengemeinde Christkönig Borken einen gemeinsamen Pfingstgottesdienst um 11 Uhr an der Stockelache (Naturbadesee zwischen Borken und Kleinenglis), zu dem viele hundert Gläubige unterschiedlicher Konfessionen gekommen waren. Ein Bläserensemble gestaltete den Gottesdienst mit, der unter dem Thema "Ein Haus aus lebendigen Steinen" stand.


Gemeinsamer Tag der Pfarrgemeinderäte Borken und Homberg am 28.April 2012

Borken/ Homberg. Am Samstag, dem 28. April 2012 verbrachten die Pfarrgemeinderäte der Pfarrgemeinden Christkönig Borken und Christus-Epheta Homberg (Efze) einen gemeinsamen Tag im Asa von Kram-Haus in Hülsa. Pfarrer Winfried Hahner begrüßte gegen 9.30 Uhr die Pfarrgemeinderäte. Anschließend lernten sich die einzelnen Pfarrgemeinderatsmitglieder in kurzen Gesprächsrunden kennen, die Gemeindereferent Timo Sachs anmoderierte. Daraufhin stellte Pfarrer Winfried Hahner die personellen Veränderungen in den Gemeinden seit 2008 dar. Alsdann
tauschten sich die Homberger und Borkener Pfarrgemeinderäte über die veränderten Situationen in ihren Gemeinden in Kleingruppen aus. Danach stellte der Homberger Pfarrgemeinderat und der Borkener Pfarrgemeinderat ihre Pfarrgemeinde mit den jeweiligen Gruppen, Kreisen und Aktionen vor.

Nach dem Mittagessen planten die Anwesenden zwei Projekte, die gemeinsam von den Pfarrgemeinden Borken und Homberg gestaltet werden sollen:

So wird es am Fronleichnamsfest, dem 7. Juni eine gemeinsame Fronleichnamsprozession mit anschl. Wallfahrerimbiss in Borken geben. In der Messfeier und bei der Prozessionen werden Borkener und Homberger gemeinsam Dienste übernehmen.

Das zweite Projekt ist ein gemeinsamer Sonntagsgottesdienst mit anschl. Kirchenkaffee nach den Sommerferien in Homberg, der gemeinsam von beiden Gemeinden gestaltet werden soll.

Ein Gottesdienst in der Kapelle beendete den Tag gegen 17 Uhr.


Chorkonzert mit verschiedenen Chören am 22. April 2012

Am Sonntag, dem 22.April 2012 fand um 18.00 Uhr ein Chorkonzert mit dem Knappenchor, Männergesangverein Borken sowie der Kath. Kirchenmusik-Schola in der Christkönigskirche statt.


Familienwochenende vom 20.-22. April 2012 auf dem Michaelshof in der Rhön

Homberg/ Borken. In der Zeit von Freitag, 20. April - Sonntag 22. April 2012 fand das Familienwochenende der Pfarrgemeinden Christus Epheta Homberg und Christkönig Borken auf dem Michaelshof in Unterbernhards in der Rhön statt. 70 Personen bestehend aus Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Seniorinnen und Senioren, Familien und Alleinstehende hatten sich mit Pfarrer Winfried Hahner und Gemeindereferent Timo Sachs aufgemacht, um die Geschichte der Emmausjünger aus dem Lukasevangelium näher kennenzulernen.

 

Herzlichen Dank an Birgit Kuhley-Tichy und ihrem Mann Klaus, die das Wochenende mit Pfarrer Hahner vorbereitet haben. Es war ein ganz tolles Wochenende! Schon jetzt merken: das nächste Familienwochenende findet vom 19.-21. April 2013 wieder auf dem Michaelshof in der Rhön statt!

 


Ökumenischer Seniorenkaffee am 17. April

Borken. Am Dienstag, dem 17. April veranstalteten die Katholische Pfarrgemeinde, die Evangelische Kirchengemeinde Borken sowie die Freie evangelische Gemeinden unter Leitung von Diakon Zlatko Mihajlov, Pfarrerin Angela Lehmann und Pastor Bernd Hensel einen Ökumenischen Seniorenkaffee um 15 Uhr im Ev. Gemeindezentrum in der Krausgasse, zu dem mehr als 70 Personen gekommen waren.

Der Bibeltext „Ich schenke ihnen ein anderes Herz und schenke ihnen einen neuen Geist.“ aus dem Buch des Propheten Ezechiel 11,19 mit einem Einführungsimpuls von Pfrin. Lehmann, stand in im Mittelpunkt des Nachmittags, über den sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer miteinander in kleinen Tischgruppen  austauschten. Ferner wurde darüber nachgedacht, was Gott uns mit seinem Wort für unser Leben sagen möchte. Im Anschluss fand ein gemütliches Beisammensein bei Kaffe, Kuchen, Gesang und Gebet statt.  


Erstkommunionfeier 2012 - Jesus Christus - Brot des Lebens

Borken. Am Sonntag, dem 15. April empfingen 14 Mädchen und Jungen aus der Pfarrgemeinde Christkönig Borken die erste Heilige Kommunion. Seit November 2011 hatten sich die Kinder in wöchentlichen Gruppenstunden mit Gemeindereferent Timo Sachs sowie monatlichen Weg-Gottesdiensten mit Pfarrer Winfried Hahner auf diesen großen Tag vorbereitet. Ferner fand im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung ein Familientag mit der Erstbeichte der Erstkommunionkinder sowie ein Erstkommunionkinderwochenende unter dem Thema "Brot und Wein - Leib und Blut Christi" in Amöneburg statt." 

Halleluja, Jesus lebt! Pfarrgemeinde Christkönig feiert die Osternacht

 Am Samstag, dem 7. April , um 21 Uhr feierte die kath. Pfarrgemeinde  Christkönig Borken die Osternacht. Zelebrant war Pfarrer Manfred Buse. Der Gottesdienst wurde mitgestaltet durch die Kath. Kirchenmusik-Schola unter Leitung von Frau Stephanie Schwarz. Im Anschluss waren alle Gottesdienstbesucher zu Osterbrot und Sekt auf dem Kirchplatz eingeladen.

 

Einige Bilder von der Feier der Osternacht ....

Oh du hochheilig Kreuz! Borkener Katholiken gedenken dem Kreuzestod Jesu


Borken. Am Karfreitag, 6. April 2012, fand um 15 Uhr die Feier vom Leiden und Sterben Christi statt, der Pfarrer Manfred Buse vorstand. Nach den Lesungen und der Leidensgeschichte Jesu, die in verteilten Rollen vorgetragen wurde, fand die Kreuzerhebung und Kreuzverehrung statt. Im Anschluss wurden die zehn großen Fürbitten vor dem Kreuz des Herrn vorgetragen. Das Vaterunser beendete die Feier.


Tut dies zu meinem Gedächtnis! Messe vom letzten Abendmahl in der Christkönigskirche

Bildunterschrift des 1. Bildes

Borken. Am Gründonnerstag, dem 5. April feierte die Katholische Pfargemeinde Christkönig die Messe vom letzten Abendmahl um 19.30 Uhr in der Christkönigskirche. In seiner Predigt ging Pfarrer Manfred Buse auf die bleibende Gegenwart Jesu in Brot und Wein ein sowie auf das diakonische Handeln eines jeden Christen. Im Anschluss an die Predigt wusch er sechs Gemeindemitgliedern die Füße. Am Gründonnerstag bekommen die Gläubigen die Kommunion unter beiderlei Gestalten (Brot und Wein - Leib und Blut Christi) gereicht. Im Anschluss an die Messe fand ein kurzes Ölbergedächtnis statt.

 

Hosiannah dem Sohne Davids! Borkener Katholiken feiern Palmsonntag

Bildunterschrift des 1. Bildes

Borkener Katholiken feierten Palmsonntag
Borken. Am Sonntag, dem 1. April - dem Palmsonntag - gedenkt die Katholische Kirche dem Einzug Jesu in Jerusalem. Auch die Gemeindemitglieder der Kath. Pfarrgemeinde Christkönig Borken trafen sich um 9.30 Uhr am Pfarrheim St. Lioba. Dort las Pfarrer Manfred Buse das Evangelium vom Einzug Jesu in Jerusalem nach Markus und segnete die mitgebrachten Palmstöcke. Anschließend zog man in einer feierlichen Prozession in die Christkönigskirche. Dort feierten die Gemeinde die Palmsonntagsmesse, zu der auch das Vorlesen der Leidensgeschichte Jesu gehört.

 

Ökumenischer Bibelabend begeisterte Christen aller Konfessionen

Am Dienstag, dem 20. März 2012 fand um 19.30 Uhr ein Ökumenischer Bibelabend unter dem Thema "Begegnungen am Kreuzweg" im Pfarrheim St. Lioba statt, zudem die Katholische Pfarrgemeinde Christkönig, die Evangelische Kirchengemeinde Borken sowie die Freie evangelische Gemeinde Borken eingeladen hatten Der Referent des Abends war Pfarrer Winfried Hahner, Kath. Pfarrer von Homberg/ Efze und Borken, der mit den Teilnehmern eine andere Art des Bibelentdeckens - den Bibliolog - durchführte. Die Anwesenden versetzen sich in die biblischen Gestalten hinein und verliehen ihnen eine Stimme. Dadurch bekamen die viele Anwesende neue Perspektiven und Sichtweisen der Passionsgeschichte nach Markus.

 

Borkener und Homberger Ministranten besuchten Mathematikum

Bildunterschrift des 1. Bildes

Am Samstag, dem 17.März 2012 machten die Ministranten der Katholischen Pfarrgemeinde Christkönig Borken (Hessen) und Christus-Epheta Homberg/Efze einen gemeinsamen Ministrantenausflug ins Mathematikum nach Gießen. Dort besichtigten sie mit Praktikant Christoph Acker und Theologiestudentin Rosemarie Reith sowie Frau Martina Kuß viele Ansichtsobjekte aus der Welt der Mathematik. Im Anschluss an den Ausflug fand ein gemeinsames Pizzaessen im Kath. Pfarrheim St. Lioba in Borken statt.

 

Übergabe der Erstkommuniongewänder und Verabschiedung des Praktikanten

Bildunterschrift des 1. Bildes

Borken (Hessen). Am Sonntag, dem 18. März wurde Herr Artur Marek Jurczyk, fünfwöchiger Praktikant in der Pfarrgemeinde Christkönig Borken mit dem Berufsziel des Gemeindenreferenten, in der Sonntagsmesse um 9.30 Uhr verabschiedet. Pfarrer Hahner bedankte sich im Namen der Pfarrgemeinde bei   Herrn Jurczyk  und wünschte ihm alles Gute für seinen Lebensweg.

 

In der gleichen Messfeier übergab Pfarrer Winfried Hahner die festlichen Erstkommuniongewänder an die Erstkommunionkinder, die sie am Festtag ihre Erstkommunion tragen werden.

 

 
Erstkommunionkinderwochenende vom 9.-11. März im Johanneshaus Amöneburg

Borken. Unter dem Motto "Brot und Wein - Leib und Blut Christi" stand das Erstkommunionkinderwochenende vom 9.-11 März 2012 in Ämöneburg, dass die Katholische Pfarrgemeinde Christkönig für ihre Erstkommunionkinder veranstaltete. 10 Kinder waren mit Gemeindereferent Timo Sachs, Andrea Wiegand, Praktikant Christoph Acker und Praktikant Artur Jurczyk in die Stadt im Marburger Umland gefahren. Dort angekommen, hörten sie die Geschichte der Befreiung und des Auszugs des Volkes Israel aus der Sklaverei in Ägypten und von der Pascha-Feier in einer jüdischen Famile. Am Samstagmorgen konnten die Kinder verschiedene Workshops besuchen: "Vom Korn zum Brot" und "Von der Traube zum Wein". Hinzu kam ein Workshop, in dem die Kinder Brot buken, das am Abend miteinander geteilt wurde. Im Mittelpunkt des Samstagnachmittags stand das letzte Abendmahl Jesu und die Eucharistiefeier. Die Kinder hörten die biblische Geschichte und schauten dazu Kinderfilme zu Karfreitag und Ostern. Auch ein Spielplatzbesuch und eine Nachtwanderung gehörte zum Programm. Am Sonntagmorgen besuchten die Erstkommunionkinder die Messfeier in der Ämöneburger Stadtkirche, anschließend sähten sie Weizenkörner in Blumentöpfe. Nach dem Mittagessen fuhr die Gruppe wieder zurück nach Borken. 

 

 

 
Weltgebetstag 2012 in Borken: Steht auf für Gerechtigkeit

Borken (Hessen). Am Freitag, dem 2. März fand der Ökumenische Gottesdienst zum Weltgebetstag 2012 unter dem Motto Malaysia - „Steht auf für Gerechtigkeit“ in der Katholischen Christkönigskirche in Borken statt. Der Gottesdienst, der von Frauen aus Malaysia erstellt und von den Frauen des Ökumenischen Vorbereitungsteams durchgeführt wurde, thematisierte das Beharrlich sein und aktiv werden für Gerechtigkeit!

Im Gottesdienst der Frauen aus Malaysia erlebten die Besucher dafür inspirierende Beispiele: den Propheten Habakuk, eine namenlose Witwe und die malaysische Menschenrechtsaktivistin Irene Fernandez. Und immer wieder die Gelegenheit, sich zu fragen: Wo setzen sich Menschen bei uns für Gerechtigkeit ein? Denn auch Christinnen und Christen in Deutschland müssen sich einmischen, wenn Menschenrechte missachtet werden.

Im hinteren Teil der Christkönigskirche lagen Unterschriftlisten aus. Zusammen mit der Menschenrechtsorganisation Tenaganita (Deutsch: „Frauenstärke“) aus Malaysia beteiligten sich auch die Gottesdienstbesucher aus Borken an einer Unterschriftenkampagne für die Rechte von Hausangestellten in Malaysia. Darin fordern sie die malaysische Regierung auf: „Erkennen Sie Hausangestellte als Arbeitnehmerinnen an! Beenden Sie damit die menschenunwürdigen Zustände für 300.000 Frauen und Mädchen in Malaysia!“

Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein gemütliches Beisammensein mit Speisen aus Malaysia im Katholischen Pfarrheim St. Lioba statt. In einer Präsentation von Bildern aus Malaysia bekamen die Besucherinnen und Besucher einen Eindruck über das Leben der Menschen in Malaysia.

 

Dankeschön-Brunch am 29.01.2012

"Vielen Dank, dass Sie sich in unserer Christkönigsgemeinde engagieren, vielen Dank für ihr Engagement im vergangenen Jahr",
so begrüßte Pfarrer Winfried Hahner die 80 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Katholischen Pfarrgemeinde Christkönig Borken (Hessen), die am Sonntag, dem 29. Januar zu einem Dankeschön-Brunch von der Kath. Pfarrgemeinde Christkönig eingeladen wurden. Damit die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer einmal nicht mithelfen mussten, hatte die Gemeinde extra einen Catering-Service engagiert, der die Gäste mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet verwöhnte. Das Bedienen, Abräumen, Spülen und Saubermachen nach dem Brunch übernahm der Borkener Carneval Club von 1961.

 

Ökumenischer Familiengottesdienst am 22. Januar 2012

links: ev.Pfarrer Matthias Kämpfer, Chorleiterin Stephanie Schwarz, de Kinder und Jugendlichen der Ökumenischen Kinder- und Jugendkantorei sowie Chorleiterin Ruth Fielder und Gemeindereferent TImo Sachs


Seit vielen Wochen probten die Kinder und Jugendlichen der ökumenischen Kinder- und Jugendkantorei Borken unter Leitung von Stephanie Schwarz und Ruth Fiedler für diesen besonderen Ökumenischen Familiengottesdienst, der am Sonntag, 22. Januar, um 11 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Borken stattfand. Pfarrer Matthias Kämper von der Evangelischen Kirchengemeinde  und Gemeindereferent Timo Sachs von der Katholischen Christkönigsgemeinde begrüßten die Gottesdienstbesucher in der vollen Kirche. Nach den einleitenden Worten von Pfarrer Kämpfer, Psalmvortrag und Gebet, las Pfarrer Kämpfer die Schriftlesung aus dem Buch Genesis vor, die von der Schaffung der Welt handelte.

Im Anschluss an das Schriftwort führte die ökumenische Kinder- und Jugendkantorei  in fabelhafter Art und Weise die Kantate “Die große Flut” von Günther Kretzschmar auf, die von der biblischen Geschichte rund um die Arche Noah, vom Bau der Arche, vom Einzug der Tierpaare, von der großen Flut, vom Rückgang des Wassers und vom neuen Bund Gottes mit Noah handelte. Die Kinder und Jugendlichen sangen gemeisam als Chor, aber auch einige von ihnen trugen Liedstrophen und Stücke als Solisten vor. Gemeindereferent Timo Sachs las zwischen den einzelnen Gesangsstücken Abschnitte aus der biblischen Erzählung. Fürbitten, Vaterunser und Segensgebet sowie Dank an alle Beteiligten beendete den Gottedienst. Die Besucher des Gottedienstes waren begeistert und berührt von den Gesängen der Kinder und Jugendlichen.

Die Ökumenische Kinder- und Jugendkantorei Borken ist ein Projekt der Katholischen Pfarrgemeinde Christkönig Borken und der Evangelischen Kirchengemeinde Borken für Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren. Die Kantorei trifft sich dienstags um 18 Uhr im Katholischen Pfarrheim St. Lioba in Borken und würde sich noch über  Verstärkung freuen. Sie sucht noch Kinder und Jugendliche, die Freude an Gemeinschaft und Gesang haben. Herzliche Einladung an alle Kinder und Jugendlichen zu einem Schnupperbesuch.   Nähere Informationen bei den Chorleiterinnen Ruth Fiedler und Stephanie Schwarz und im Katholischen und Evangelischen Pfarramt Borken.

 

Sternsingeraktion 2012 am 6. Januar 2012

Bildunterschrift des 1. Bildes

Am 6. Januar fand die Sternsingeraktion ín der Pfarrgemeinde Christkönnig Borken statt. Nach einem kurzen Aussendungsgottesdienst, den Gemeindereferent Timo Sachs mit den Sternsingern zusammen gestaltete , zogen die 35 Mädchen und Jugen verkleidet als Heilige Drei Könige zu den Häusern der Bürger Borkens und der Stadtteile und schrieben den Segen "20*C+M+B+12" an die Türen. Sie sammelten 2036 Euro für die Kinder in ärmeren Ländern. Um 13 Uhr fand ein gemeinsames Mittagessen im Pfarrheim St. Lioba statt. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

 
 
zoom

Zu verkaufen...

 
 
 
 
 
 
zurück | nach oben | Seite weiterempfehlen | Seite drucken